Sonntag, 18. Februar 2018

Was mich glücklich macht!

Diese Frage stelle ich mir jedes Wochenende.
Ich zeige 4 - 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 - 2 Sätze dazu.
Jede Woche machen ich und viele andere Blogger beim Wochen(glück)-Rückblick von "www.fraeulein-ordnung.blogspot.com" mit und verlinken sich auf ihre Seite.
So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten und teilen.

12.02 bis 18.02.2018

Pünktlich am Montag ist das gewünschte Astronauten-Kostüm fertig geworden. Elias war total happy damit und hat es an Dienstag ganz Stolz in der Schule getragen.


Da ich dieses Mal an meinem Geburtstag (15.2) gearbeitet habe waren mein Mann und ich zum Valentinstag Mittagessen verabredet. Für mich gab es extrem leckere Rote Beete Knödel mit Krensauce.


Am Abend habe ich trotzdem noch diesen schönen Frühlingsgruß bekommen.


Am Donnerstag hatte ich dann Geburtstag. Meine beiden Männer haben mich von der Arbeit abgeholt und dann zu Hause mit einem Geburtstagslied und diesen Kleinigkeiten überrascht.


Jedes Jahr backe ich mir eine Torte und heuer gab es diese hier (Karotten-Mohn Torte mit Frischkäse Mango Creme nach dem Rezept von https://chezsimonemarie.com )


Tschüss
Irene

Dienstag, 13. Februar 2018

Wenn der Kopf streikt!



Kaum habe ich wieder mit dem Blog begonnen hat mich eine mega Halsentzündung niedergestreckt. Tja, und weil ich blöde Kuh arbeiten gegangen bin, hatte ich anschließend gleich einen handfesten Rückfall mit Fieber und allem was dazu gehört. So war ich jetzt beinahe drei Wochen außer Gefecht.

So schwer hat es mich schon ewig nicht mehr erwischt und ich konnte wirklich keinen klaren Gedanken fassen. Am Wochenende hat sich dann auch noch Elias ins Krankenlager dazugesellt und es war völlig vorbei mit uns. In solchen Zeiten ist es einfach besser nichts zu tun.

Manchmal ist es
einfach besser
nichts zu tun

Es ist ja immer ganz schrecklich für mich, wenn ich endlich loslegen will und dann schmeißt mir das Leben solche Prügel zwischen die Beine. Aber jetzt ist auch wieder Schluss mit dem Gejammere und der Blog startet eben erst Mitte Februar wieder richtig durch. Was soll's es lässt sich ohnehin nicht mehr ändern.

Für irgendwelche Valentinstag-Posts ist es heute schon etwas zu spät, passt aber auch ganz gut, denn so einen Beitrag gab es hier glaube ich bloß einmal. Irgendwie ist das für mich/uns ein Tag wie jeder andere. Mag eventuell daran liegen, dass ich am nächsten Tag Geburtstag habe und er deshalb nie so wichtig war. Ich versuche eigentlich das ganze Jahr über den Menschen die ich liebe meine Wertschätzung zu zeigen, indem ich für sie da bin und eventuell auch mal wo eine Kleinigkeit mitbringe. Nur mein armer Mann kommt da immer etwas zu kurz und das, obwohl er einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben ist. Das sollte ich dringend einmal überdenken – naja, hab ja noch zwei Tage.


Tschüss
Irene

Sonntag, 21. Januar 2018

Was mich glücklich macht!

Diese Frage stelle ich mir jedes Wochenende.
Ich zeige 4 - 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 - 2 Sätze dazu.
Jede Woche machen ich und viele andere Blogger beim Wochen(glück)-Rückblick von "www.fraeulein-ordnung.blogspot.com" mit und verlinken sich auf ihre Seite.
So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten und teilen.

15.01 bis 21.01. 2018

Da seit dieser Woche endlich wieder alles routiniert abläuft, ist wieder Zeit für Kaffee und Zeitschriften. Außerdem habe ich zu meiner großen Freude den ersten Blogpost 2018 online gestellt.


Am Mittwoch habe ich mich mit meiner langjährigen Freundin (& Trauzeugin) Nici getroffen und wir haben den ganzen Vormittag von 9-12 h im Kaffee "Nom Nom" verbracht und gequatscht was das Zeug hielt. Außerdem haben wir beschlossen, dass wir das zukünftig nicht alle zwei Jahre machen, sondern doch lieber einen gemütlichen, monatlichen Mädlstratsch einführen.


Bei uns wechselt sich zur Zeit herrliche Winterlandschaft mit regnerischem Sauwetter ab. Mir persönlich ist ja diese traumhafte, weiße, stille Welt lieber als alles andere. Sorry an alle Sommerfans – ich bin ein Winterfan (wahrscheinlich weil ich im Winter geboren bin) hahaha ....


Ich bin so froh, dass Elias so gut auf Homöopathie anspricht und es ihm heute – nach einem kurzen grippalen Infekt – schon wieder sehr gut geht. Wenn Kinder krank sind, ist das ja für uns Eltern auch immer schlimm. Wir leiden halt mit.


Tschüss
Irene

Mittwoch, 17. Januar 2018

I am back!

Erst einmal "Hallo ihr Lieben" ich hoffe, ihr seit gut ins neue Jahr gerutscht und wünsche euch allen – spät aber doch – noch ein fulminantes Jahr 2018.


Eigentlich wollte ich letzte Woche schon wieder mit dem Blog starten, aber irgendwie mussten wir erst wieder ein Alltagsrhythmus finden. Dafür freue ich mich heute umso mehr endlich zu starten.
Da das heurige Jahr allerdings jetzt schon mehr als zwei Wochen alt ist, fühlt sich ein Jahresrückblick falsch an. Nun ja, aber ich glaube jeder Blogger macht so einen Rückblick oder zumindest einen Beitrag zu den meist geklickten Posts. Ich frag mich allerdings immer, will das denn wer lesen? Also ich klicke diese Beiträge meistens weg. Vielleicht liegt es daran, dass ich kein Mensch bin der in der Vergangenheit lebt (und so eine Blogvergangenheit ist ja auch absolut unwichtig). Zum Leidwesen meines Mannes lebe ich beinahe zur Gänze in der Gegenwart. Ich blicke nicht sehr weit in die Zukunft und Ereignisse in der Vergangenheit sind für mich einfach wunderschöne Erinnerungen die ich allerdings keiner Zeit bzw. keinem Datum zuordnen kann. Das war schon immer so, denn es ist für mich nicht wichtig wann mein Mann und ich die Reise nach Nepal gemacht haben, sondern nur, dass wir sie gemacht haben. Es ist mir auch völlig egal welches unser Kennenlerndatum ist. Ich weiß aber noch, dass ich ihn auf einer Party getroffen habe und zuallererst nur aus Spaß mit ihm geflirtet habe. Aber dann, ganz plötzlich habe ich ihm in die Augen geschaut und ich habe gewusst "ich will diesen Mann". Das ist der Mann meiner Träume und nur mit ihm will ich den Rest meines Lebens verbringen und eine Familie gründen. Wenn solche Gefühle wie eine Urgewalt über einen hereinbrechen, ist das Datum schnurz egal. Also, sorry meine Schatz (!) ich vergesse immer mal wieder unseren Hochzeitstag (bin ich hier vielleicht eher ein Mann;), aber ich vergesse nie unsere gemeinsamen Momente und unsere gemeinsame Zeit. Ich vergessen auch nie, dass ich ich dich liebe und schätzte.
Ups, jetzt habe ich doch etwas in die Vergangenheit geschaut.
Na gut, dann mache ich hier halt doch einen groben Rückblick, aber keinen der auf den Blog zugeschnitten ist, sondern auf mein/unser Leben.


2017 war ein tolles Jahr, mit vielen Höhen und ein paar Tiefen. Aber diese kleineren Downs lassen die restlichen Momente noch viel wertvoller erscheinen. Also hier ein Tipp von einer schon etwas reiferen Frau: Fürchtet euch nicht von den Tiefen (die gehören nun mal zum Leben) sondern nehmt sie an und schätzt die schönen Dinge doppelt.



Wir waren in diesem Jahr doch immer wieder unterwegs, sei es der traumhafte Urlaub auf Rügen, Dresden, der Familienausflug in die Berge, der Wien-Trip, Bratislava, Salzburg, Traunsee, Krumau oder Lipno .
Nicht so schön war, als wir befürchten mussten, dass unser gemietetes Haus verkauft wird und dass wir kurzfristig umziehen müssen. Aber irgendwann haben wir dann doch die erleichternde Nachricht erhalten, dass wir bleiben können. Uns allen ist ein riesiger Stein vom Herzen gefallen, denn wir lieben unser zu Hause.
Elias hat seinen ersten Zahn verloren und war ganz stolz auf die Zahnlücke. Außerdem war er zum ersten Mal im Kino und ist nun ein Schulkind.
Tja, und was für mich persönlich ganz wichtig ist, meine Mann und ich harmonieren wieder viel besser miteinander, weil wir heuer das erste Mal auch etwas nur als Paar unternommen haben.
Ihr seht, so ein Rückblick ist bei mir eher kurz und müsste künstlich in die Länge gezogen werden, damit sich ein Blogpost ausgeht.





Wie ist das eigentlich bei euch, liebt ihr so private Jahresrückblicke? Kennt ihr alle euren gemeinsamen oder persönlichen Eckpfeiler mit Datum?


Bussi
Irene

Sonntag, 24. Dezember 2017

Frohe Weihnachten!

Hallo ihr Lieben,
heute ist es endlich soweit und wir feiern alle Weihnachten. Deshalb wünsche ich euch jetzt ein wunderschönes Fest und eine besinnliche Zeit mit euren Lieben.


Außerdem verabschiede ich mich auch gleich in die Weihnachtsferien. Es war ohnehin in letzter Zeit schon sehr ruhig hier (Weihnachtsvorbereitungen) und da Elias jetzt Ferien hat will ich mir wieder mehr Zeit für ihn und die Familie nehmen. Ich hoffe ihr genießt die Feiertage und wir treffen uns im neuen Jahr wieder mit neuem Elan und jeder Menge Ideen.

Bussi
Irene

Dienstag, 12. Dezember 2017

12 von 12 Dezember 2017

Hurra, endlich schaffe ich es wieder einmal meinen Tag anhand von 12 Bildern mit euch zu teilen.

Um 7:10 stehen bei der Bushaltestelle. Um diese Zeit ist es ja praktisch noch mitten in der Nacht.


Zurück im Haus habe ich mein E-Mail Postfach mal wieder entmüllt.


Und dann heißt es leider Abschied nehmen von unserem geliebten Auto. Ich bin so gerne damit herumgefahren, aber als Zweitauto wäre er einmal zu kostenintensiv :-(( und so freut sich wenigstens jemand anderer. Naja, traurig ist es aber schon.


Naja, und damit ich nicht nur das Auto in die Stadt gebracht habe wurden auch noch gleich Weihnachtsgeschenke besorgt. Außerdem habe ich mich so erfolgreich von der Hausarbeit gedrückt.


Kurzzeitig hatte ich schon die Hoffnung dass, es am Nachmittag schön wird. War aber dann leider nicht so.


Und deshalb habe ich Elias bei Regen und Wind vom Bus abgeholt. Ich bin ja so Stolz auf unseren Großen.


Da der Kühlschrank leer war mussten wir einkaufen gehen und da sind einfach Minions Maisstangerl in den Einkaufskorb gewandert.


Nach dem Essen geht es ans Hausaufgaben machen.


Da lesen doch einfach zu langweilig ist haben wir dank einer Freundin jetzt ein neues Spiel. Elias liebt es und hat es "Lese hüpfen" getauft.


Ach ja, und weil ich heute zweimal die Bahn verpasste, hatte ich Zeit bei DM in der Kosmetikabteilung zu schmökern und bin fündig geworden.


Eine Höhle geht irgendwie immer :-)


So und jetzt genieße ich meine Tasse Tee und diese leckeren Kekse :-)


Diesen Beitrag verlinken ich wie immer zu "http://draussennurkaennchen.blogspot.co.at

Tschüss
Irene

Sonntag, 10. Dezember 2017

Was mich glücklich macht!

Diese Frage stelle ich mir jedes Wochenende.
Ich zeige 4 - 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 - 2 Sätze dazu.
Jede Woche machen ich und viele andere Blogger beim Wochen(glück)-Rückblick von "www.fraeulein-ordnung.blogspot.com" mit und verlinken sich auf ihre Seite.
So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten und teilen.

04.12 bis 10.12.2017

Endlich habe ich das Packerl für "das Christkind im Schuhkarton" fertig und an der Sammelstelle abgegeben. Das machen wir jedes Jahr und gehört deshalb schon zur Vorweihnachtszeit dazu.


Wir hatten kurzzeitig eine Wahnsinns Schneepracht vor der Tür. Ich liebe den Winter wenn er so ist.


Diese Woche habe ich einen Tag nur fürs Keksbacken reserviert und dabei sind einige Köstlichkeiten herausgekommen.


Wir haben heute unseren dritten Weihnachtsmarkt besucht. Eigentlich war es mehr eine Weihnachtsausstellung mit Wanderung im Schnee und Rentiersichtung.


Tschüss
Irene