Dienstag, 26. September 2017

Am grünen See!

Hey Leute ich hab euch doch glatt letztes Mal beschwindelt, denn es gab doch schon einmal einen Travelpost hier und zwar den von Salzburg. Schande, aber den hatte ich echt vergessen. Naja, ist ja auch nicht so wichtig.

Wie im letzten Bericht versprochen, zeige ich euch heute wo wir auf der Heimreise von unserem Familientreffen noch gestoppt haben.
Wir sind am Sonntag nach dem Frühstück aufgebrochen, denn es hat die Sonne gescheint und der wunderschöne "grüne See" war nicht allzu weit entfernt. Also sind wir diesen kleinen Umweg gefahren und haben uns auf nach "Tragöß-Sankt Katharein" gemacht. Tja, was soll ich sagen, wir waren so um die Mittagszeit dort und haben etwas entfernt einen Parkplatz gesucht. Was echt gut war, denn die Gebühren-Parkplätze waren hoffnungslos überfüllt (also Geheimtipp ist das echt keiner mehr). Vom offiziellen Parkplatz geht es ungefähr zwanzig bis dreißig Minuten zum See. Der Weg ist eine schlecht beschilderte Forststrasse die ehrlich gesagt nichts kann und einer Völkerwanderung gleicht. Wir hatten uns schon gedacht, dass bei so traumhaftem Wetter einige Menschen unterwegs sein würden, aber mit dieser Horde haben wir nicht gerechnet. Der See an sich ist echt sehr, sehr schön. Leider kann man das aber gar nicht richtig genießen, weil es dort wuselt und auch ziemlich laut ist bzw. bei zumindest bei uns war.
Ich sehe ja immer wieder traumhafte Bilder von dort und alle sind begeistert, aber blenden die diese Menschenmassen aus bzw. sind die bei denen nicht vorhanden oder ist es anderen einfach egal wieviele Leute gerade das gleiche Ziel haben? Vielleicht war es auch einfach der falsche Zeitpunkt. Eventuell waren es auch die Begleitumstände (bei unserem Auto hat eine Warnleuchte aufgeleuchtet die nicht im Handbuch stand). Vermutlich hätten wir eine Wanderung um den See machen sollen, um das richtige Plätzchen für uns zu finden. Naja, wer weiß vielleicht starten wir einmal einen zweiten Versuch.
Ich kann euch den See wirklich empfehlen, aber stellt euch auf viele Leute von groß bis klein ein und seid nicht allzu enttäuscht wenn der Platz kein Ruhepol ist.








Haha, wenn ich mir die Fotos jetzt so anschaue, glaube ich ja fast es waren eh gar nicht viel Leute dort. Tja, da sieht man wieder, dass Bilder ganz schön lügen können :-)

Tschüss
Irene

Kommentare:

  1. Das sieht ja wirklich wundervoll aus! Sehr schöne Bilder :)

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Jana von Bezaubernde Nana

    AntwortenLöschen
  2. Wow. So einen klaren und grünen See habe ich noch nie gesehen. Das sieht wirklich toll aus. Ich war diesen Sommer in Amerika und dort waren wir in einem Nationalpark auch an einem See der toal blaues, klares Wasser hatte. So grelles blaues Wasser hatte ich zuvor auch noch nicht gesehen. Immer wieder spannend zu sehen, was in der Natur noch so alles schlummert!

    Liebe Grüße
    Kim :)
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja die Natur hat so viel zu bieten und ich freue mich immer neues zu entdecken.

      Bussi Irene

      Löschen
  3. I looks so fantastic! I love the pictures:)

    irinathayer.com

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Bilder, der See ist ja ein Traum!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja der See ist traumhaft.
      Vielen Dank!

      Bussi Irene

      Löschen
  5. Wow das sieht ja mega klasse aus!!
    Da würde ich auch sehr gerne mal hin.
    Liebe Grüsse
    http://www.swisstwins.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schon geschrieben einen Besuch kann ich auf alle Fälle empfehlen.

      Bussi Irene

      Löschen