Mittwoch, 1. Mai 2013

Fairtrade – ein super Gefühl!

Am Montag habe ich es endlich getragen, mein Fairtradekleid.
Schon zu Weihnachten habe ich ein tolles "kleines Schwarzes" von "Göttin des Glücks" geschenkt bekommen. Mein lieber Ehemann hat ein echt schönes Modell für mich ausgesucht. Ich finde es einfach herrlich, modisch gekleidet zu sein und gleichzeitig damit die Umwelt und Produzenten in ärmeren Ländern zu unterstützen. Denn "Göttin des Glücks" ist das erste ökofaire Modelabel in Österreich, das ausschließlich FAIRTRADE zertifizierte Biobaumwolle verarbeitet und in der gesamten Produktionskette den Kriterien des FAIREN Handels entspricht. Kultige Wohlfühlmode mit einem tollen Hintergedanken.

Ziel von "Göttin des Glücks" ist, soziales und ökologisches Bewusstsein im Modebereich zu schaffen und soweit zu fördern, so dass sich das Kaufverhalten der Gesellschaft verändert - weg von ausbeuterischer Massenware hin zu nachhaltigen Kaufentscheidungen, um die Wegwerfgesellschaft von heute in eine bewusste, werteorientierte Gesellschaft von morgen zu verwandeln.

Das soll ja jetzt keine Werbeanzeige werden, aber manchmal zweifle ich schon einen wenig an meinem Bekleidungs-Konsum. Ich muss ja gestehen, dass ich - auch aus beruflichen Gründen - schon ein ziemlicher Markenjunkie bin. Ich steh auch dazu. Aber ab und zu eine Kaufentscheidung zu hinterfragen ist sicher nicht schlecht.
Schaut mal rein und Urteilt selber: www.goettindesgluecks.com







Kommentare:

  1. Hello :) ! Ein wirklich wunderschön geschriebenen Post hast du da :)
    Und deinen Blog find ich auch supi!
    Oh und dein kleiner ist ja mal sowas von SWEET!
    Folge dir nun via Bloglovin und würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest :)
    Love, Anni
    www.anniwearsprada.blogspot..com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anni

      Danke für dein liebes Kommentar. Ich habe mir gerade deinen Blog angeschaut und folge dir jetzt auch. Dein Blogdesign ist echt schön. Hast du das selber gemacht?

      Küsschen, Irene

      Löschen