Donnerstag, 29. Mai 2014

Ach wie wunderbar es doch war!

Wie schon am Montag berichtet, war der Urlaub sehr, sehr schön und eine echte Erholung. Das Wetter war die meiste Zeit praktisch perfekt dazu gemacht um es sich wirklich gut gehen zu lassen. Beinahe jeden Tag haben wir den Vormittag am hauseigenen Pool auf den Liegen verbracht. Während Elias mit seinen Autos gespielt hat konnten wir die Sonne und ein Buch genießen. Schande über mich, denn ich habe es erst im Urlaub geschafft das Buch "Kauf Nix" zu Ende zu lesen. Nach einem kleinen Imbiss haben wir uns dann auf den Weg in die Stadt oder an den Strand gemacht. Buddeln im Sand und mit seinem Flitzer durch diesen zu robben waren die Lieblingsbeschäftigungen von Elias. Das hätte er stundenlang machen können, wenn nicht hin und wieder auch der Spielplatz gleich neben dem Strand verlockend gerufen hätte. Der kleine Feigling hat nämlich im Urlaub die Rutschen nach etwa einem Jahr oder sogar länger wieder für sich entdeckt. So wurde bis spät abends dann gebuddelt, geflitzt und gerutscht bis uns der Hunger einholte. Jeden Abend haben wir leckerst gegessen, egal ob im Haus unserer Freunde oder im Restaurant. Danach sind wir mit Elias auf Abenteuerreise durch die Strassen spaziert und habe selbst auch so einiges entdeckt. Das ist einfach die Magie unserer Kinder, sie lassen uns Erwachsenen die Welt mit anderen Augen sehen. Ich bin immer wieder erstaunt was wir mit Elias alles für Sachen sehen an denen wir ohne ihn sicher einfach vorbei gehen würden. So haben wir nächtliche Schneckenwanderungen, Ameisenstrassen, Käfer aller Arten, Eidechsen beim Sonnen und vieles mehr beobachtet. Urlaube erlauben es uns sich mehr Zeit für einander zu nehmen und einfach das Leben zu genießen.
So und weil das Wetter diese Woche eher bescheiden ist lasse ich euch ein wenig an meinen Urlaubserinnerungen teilhaben.












Oje, jetzt sind es aber ganz schön viele Fotos geworden, aber irgendwie immer noch nicht genug um euch zu zeigen wie schön es war. Deshalb wird es wohl nächste Woche noch einen Teil 2 geben, denn die Stadt Palma fehlt hier noch.

Ich hoffe euch das schlechte Wetter etwas verschönert zu haben.

Bis bald
Irene

Kommentare:

  1. Poah, klingt nach einem perfekten Familienurlaub! Ich liebe Mallorca auch sehr! Ihr habt ein großen Glück mit euren Freunden -das Haus und der Pool...sieht einfach klasse aus!!! LG Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Oh Danke Lisa! Ja es war wirklich ein perfekter Urlaub und solche Freude sind einfach ein Traum!
    Alle Liebe Irene

    AntwortenLöschen