Freitag, 10. Oktober 2014

Manchmal bin ich einfach genervt!

In der Bloggerwelt ist ja eigentlich immer alles wunderbar: so zu sagen  Friede, Freude, Eierkuchen.

Sorry, aber im wahren Leben oder besser gesagt in meiner Welt ist das nicht immer so. An so manchen Tagen muss ich mir eingestehen, dass mich manchmal eben einfach alles nur nervt. Jede Kleinigkeit verlangt mir unmenschliches ab und genau dieser Zustand, ja anders kann man dazu wohl nicht sagen, macht mich traurig. Da zweifle ich an meinen Fähigkeiten als Mutter, Ehefrau, Hausfrau kurz gesagt einfach an mir. Wer bin "ich" eigentlich? Nicht, dass ihr mich hier falsch versteht. Ich liebe meinen Mann und meinen Sohn über alles. In der Liebe und im Leben ist eine Achterbahnfahrt ja ohnehin an der Tagesordnung und meistens bin auch gefestigt genug um das wegzustecken. Doch manchmal eben nicht :-((
Und dann stellt sich mir die Frage: Ist mein Wunsch nach einem zweitem Kind überhaupt realistisch oder drehe ich dann komplett durch? Aber ich möchte doch so gerne noch einmal Kugelrund durch die Welt stapfen, ein Wunder zur Welt bringen und gucken wie sich dieses entwickelt :-)). Wird es auch so einen starken Charakter haben wie Elias und mit echter Persönlichkeit gesegnet sein?

Wenn ich mir die ganzen Babyfotos anschaue weiß ich, ja ich – nein besser gesagt – wir (!)  können das schaffen. Achterbahnfahrt hin oder her.




Bis bald
Irene

Kommentare:

  1. Ich glaube gerne, dass sowas süßes einen ziemlich an die Grenzen bringen kann.. Aber das ist es wohl wert:D Die Bilder sind entzückend!!! Und so ein zweites Wunder ohne Worte ...

    Liebst Minnja von minnja.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die lieben Worte!
      Lg. Irene

      Löschen
  2. Liebe Irene, ich versteh dich sehr gut, mir geht's grad ähnlich. Mein Hirn sagt 'lieber nicht', mein Herz 'ja ja ja'. Schwere Entscheidung! Lg Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja so ist das mit den Kleinen Monstern, wir lieben sie und manchmal machen sie es uns ganz schön schwer. Ich wünsche dir viel Kraft für eure Zukunft und hoffe du entschließt dich doch noch zu einem ja :-).
      Lg. Irene
      Ps.: Kopf hoch es sind immer mehr aufs als abs.

      Löschen