Montag, 16. Juni 2014

Endlich ist mein DIY-Projekt fertig!

Schon letzte Woche, oder ist es etwa noch länger aus das ich angefangen habe mein neues DIY- Projekt zu starten. Na egal es ist seit heute fertig und steht wo es stehen soll.
Unser altes Schuhkasterl hat wieder eine neue Aufgabe bekommen. In der Küche unter dem Bilderleisten von Ikea war es mir zu leer und da ist mir unser Schuhkasterl wieder eingefallen welches im Keller sein dasein fristete. Weil ich praktisch den ganzen Keller ausräumen musste um an das begehrte Stück zu kommen hatte ich leichte Motivationsprobleme. Aber dann gleich nach dem Urlaub, genauer gesagt sogar schon am nächsten Tag habe ich es geholt. Koffer nach unten und Kasterl nach oben. Voller Tatendrang habe ich die Fächer rausgenommen, die Türknöpfe abgeschraubt und die Füße abmontiert. Elias war so fasziniert von meiner Geschäftigkeit und wollte gleich mitmachen. Nichts leichter als das, den die Fronten mussten wir abschleifen um sie später neu zu streichen und das kann sogar ein kleiner Handwerker wie Elias machen. Natürlich musste ich nachhelfen aber er war glücklich und deshalb ich auch. Denn so konnte ich einfach dahin werkeln ohne ihn ständig beschäftigen zu müssen. Gemeinsam haben wir uns ans streichen gemacht, ja auch da hat er mir helfen dürfen den ich habe Lack verwendet der Kinderzimmer und Spielzeugtauglich ist. Außerdem haben wir auf der Terrasse gestrichen um ja keine Stinkedämpfe einzuatmen :-))).





So jetzt musste das gute Stück dann nur noch trocknen und an die Wand geschraubt werden. Tja und das mit an die Wand schrauben hat die Sache dann eben verzögert, weil Elias krank geworden ist und ich nicht bohren konnte. So steht es eben erst seit heute an seinem Platz und leistet meinen Rezeptheften gute Dienste. Braves altes Kasterl!!!!!






Und was sagt ihr? Habt ihr auch schon so manche Dinge zweckentfremdet?

Bis bald
Irene

Kommentare:

  1. Oh, das ist ja mal eine tolles DIY Projekt. Das Endergebnis ist wirklich wunderschön geworden, dickes Lob!

    Liebst Minnja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank ich freu mich immer so über ein Kommentar und über ein Lob sowieso.
      Alles Liebe
      Irene

      Löschen